Start LaTeX Projekte Datenschutz Kurse Impressum



LaTeX Extra > LaTeX Pakete > Listofsymbols Die Seite als PDF Listofsymbols Paket


1 listofsymbols - Symbolverzeichnis mit LATEX

Das Paket listofsymbols stellt eine Möglichkeit dar in LATEX ein Symbolverzeichnis zu erstellen.
Das Paket listofsymbols benötigt seinerseits noch die Pakete ifthen und clac. Um alle vorhanden Optionen verwenden zu können benötigt es zudem die Pakete nomencl und xspace.

1.1 Einbinden des Paketes

Eingebunden wird das Paket wie folgt:
\usepackage{listofsymbols}

1.2 Mögliche Optionen

Beim Einbinden werden bereits die drei Optionen draft, nopageno und usexspace per default gesetzt. Daneben gibt es noch fünf andere Optionen, sodass es insgesamt acht Optionen für das Paket gibt. Da sich die Optionen aber zum Teil gegenseitig ausschließen sind maximal drei Optionen gleichzeitig möglich.
Es ergeben sich zwar insgesamt 16 verschiedene mögliche Kombinationen wovon für den überwiegenden Teil der Anwender nur drei von Interesse sind.
\usepackage[]{listofsymbols}

\usepackage[final]{listofsymbols}

\usepackage[Final]{listofsymbols}

1.3 Symbole erstellen

Die Symbole werden mittels des Befehls newsym innerhalb einer eigenen Umgebung (symdef) erstellt. Diese kann sowohl vor als auch nach \begin{document} eingefügt werden. Alternativ kann die Umgebung auch in eine seperate Datei ausgelagert werden.
\opensymdef
\newsym[Beschreibung]{Symbolbefehl}{Symbol}
\closesymdef

1.3.1 Beispiel

Das folgende Beispiel zeigt den Aufbau einer Symdef Umgebung und wie die Symbole definiert werden können. Die verwendeten Befehle setzen das einbinden von amsmath und amssymb voraus!
\opensymdef
\newsym[Menge aller natürlichen Zahlen ohne die Null]{symnz}{\mathbb{N}}
\newsym[Menge aller natürlichen Zahlen einschließlich Null]{symnzmn}{\mathbb{N}_{0}}
\newsym[Menge aller ganzen Zahlen]{GZ}{\mathbb{Z}}
\newsym[Menge aller rationalen Zahlen]{RatZ}{\mathbb{Q}}
\newsym[Menge aller reellen Zahlen]{RZ}{\mathbb{R}} 
\newsym[Aufrechter Buchstabe]{AB}{\text{A}}
\closesymdef

1.3.2 Symbolverzeichnis einfügen

Im Dokument selbst erscheint das Symbolverzeichnis an der Stelle wo der Befehl listofsymbols eingefügt worden ist. Dieser darf sich nicht innerhalb der Symdef Umgebung befinden.
Soll die Bezeichnung von List of Symbols auf Symbolverzeichnis geändert werden, kann dies wie folgt beschrieben umgesetzt werden:
\renewcommand{\symheadingname}{Symbolverzeichnis}

2 Symbolverzeichnis erstellen

  1. Zu Beginn werden die Symbole innerhalb der Symdef Umgebung definiert. An der gewünschten Stelle wird das Symbolverzeichnis eingefügt. Die jeweiligen Symbolbefehle werden innerhalb des Dokumentes gesetzt. In dieser Phase sollte die Option draft gesetzt sein beziehungsweise keine der anderen.
  2. Wenn das Dokument fertig ist, wird die Option auf final gesetzt und mindestens einmal kompiliert.
  3. Danach kann die automatisch angelegte .sym Datei bearbeitet und wenn gewünscht sortiert werden.
  4. Abschließend wird die Option Final gesetzt und mindestens einmal kompiliert. Wird eine andere Option final oder draft gesetzt wird die .sym Datei wieder überschrieben.

2.1 Beispiel

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage{babel}
...
\usepackage{amsmath,amssymb}
...
\usepackage[]{listofsymbols}
...
\begin{document}
\opensymdef
\newsym[Menge aller natürlichen Zahlen ohne die Null]{symnz}{\mathbb{N}}
\newsym[Menge aller natürlichen Zahlen einschließlich Null]{symnzmn}{\mathbb{N}_{0}}
\newsym[Menge aller ganzen Zahlen]{GZ}{\mathbb{Z}}
\newsym[Menge aller rationalen Zahlen]{RatZ}{\mathbb{Q}}
\newsym[Menge aller reellen Zahlen]{RZ}{\mathbb{R}} 
\newsym[Aufrechter Buchstabe]{AB}{\text{A}}
\closesymdef

\renewcommand{\symheadingname}{Symbolverzeichnis}
\listofsymbols
Text ... Text 
mehr Text ... mehr Text 
\end{document}

Hinweis: Bei der Verwendung des ß innerhalb des Beschreibungstextes kann es Fehlermeldung der folgenden Art geben:
! Undefined control sequence.
...
...lichen Zahlen einschlie\T1\ss lich Null

Eine Lösung hierfür ist, dass der Ausgabefehler erst einmal ignoriert wird. Wenn das Dokument fertig ist wird die .sym Datei bearbeitet und der \T1\ss Fehler durch ß ersetzt. Die .sym Datei danach abspeichern. Anschliessend die Option auf Final setzen. Kompilieren und fertig.







Quelle: http://mirrors.ctan.org/macros/latex/contrib/listofsymbols/listofsymbols.pdf
Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weiter auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. mehr Informationen hier