Start LaTeX Projekte Datenschutz Kurse Impressum  



LaTeX Extra > LaTeX Pakete > Babel Die Seite als PDF Babel Paket


1 Babel Paket 

Aufgrund der Tatsache, dass LATEX im englischen Sprachraum entwickelt worden ist, sind einige Anpassungen nötig um es auch mit anderen Sprachen nutzen zu können. Neben den verwendeten Zeichen müssen auch die innerhalb eines Dokuments oft verwendeten Bezeichnungen angepasst werden.
 
Es gibt deutliche Unterschiede bei der Angabe eines Datums in verschiedenen Sprachen, hierbei unterscheiden sich nicht nur die Monatsnamen, sondern auch die Form der Darstellung.
 
Neben der Anpassung an die verwendete Sprache, ermöglicht es das Paket auch verschiedene Sprachen innerhalb eines Dokuments verwenden zu können. Da zum Beispiel direkte Zitate in der jeweiligen Orginalsprache wiederzugeben sind, kann es bei wissenschaftlichen Arbeiten, je nach Thema, viele verwendete Sprachen geben.

1.1 Nutzung des Paketes

Die gewünschten Sprachen werden dabei als Option des Paketes Babel angegeben.
 
\usepackage[english,spanish,swedish,portuges,german]{babel}
 
Hier ist darauf zu achten, dass die Reihenfolgen beachtet wird.
 
Denn
\usepackage[english,german]{babel}
und
\usepackage[german, english]{babel}
 
führen nicht zum Gleichen Ergebnis.
Die zuletzte angeben Sprache ist die zu Beginn bereitgestellte Sprache. Will man innerhalb des Dokumentes eine deutschsprachige Bezeichnung haben, wie zum Beispiel Inhaltsverzeichnis anstellen von table of contents, muss german beziehungsweise ngerman an der letzten Stelle stehen.
Alternativ zu Beginn des Dokumentes die Sprache auf deutsch umstellen:
\begin{document}\selectlanguage{german}

1.2 Befehle Babel Paket

Die wahrscheinlich am häufigsten genutzten Befehle bei Babel sind:
 
\selectlanguage{Sprache X}
\foreignlanguage{Sprache Y}{Hier steht dann der Text in Sprache Y
inmitten eines Textes der Sprache X}
 
Der erste Befehl \selectlanguage{Sprache X} legt die Grundsprache des Dokumentes fest und damit in welcher Sprache die Bezeichnungen ausgegeben werden, d.h. welche Begriffe dafür verwendet werden, auch wird die Form der Darstellung des Datums bestimmt.
 
Der zweite Befehl \foreignlanguage{Sprache Y}{Text} ermöglicht es innerhalb der Grundsprache eine weitere Sprache zu verwenden. Innerhalb des gesetzten Bereiches gelten dann die Trennungsregeln der eingefügten Sprache und gegebenfalls zusätzlich Definitionen. Auf die Begriffe der Bezeichnungen hat dies keinen Einfluß sie werden wie auch das Datum nach der Regel der Basissprache dargestellt.

1.3  Datumsausgabe in mehreren Sprachen

Folgendes Beispiel zeigt wie unterschiedlich die Datumsausgabe bei den jeweiligen Sprachen seien kann.
Quellcode:

\today

\selectlanguage{english}
\today

\selectlanguage{spanish}
\today

\selectlanguage{swedish}
\today

\selectlanguage{portuges}
\today

Ausgabe:

3. April 2010
April 3, 2010
3 de abril de 2010
3 april 2010
3 de Abril de 2010

1.4 Quellen

http://tug.ctan.org/tex-archive/macros/latex/required/babel/